Ein Angebot der NOZ

Fußball-Kreisliga TV Dötlingen feiert einen Arbeitssieg

Von Lasse Bahlmann | 17.03.2017, 07:12 Uhr

Durch zweite späte Tore ringt der TV Dötlingen in der Fußball-Kreisliga den SV Achternmeer nieder.

Einen wichtigen Heimsieg im Abstiegskampf haben die Fußballer des TV Dötlingen am Donnerstagabend in der Kreisliga eingefahren. Die Dötlinger bezwangen den SV Achternmeer mit 2:0 (0:0), obwohl wegen Verletzungssorgen ein Feldspieler im Tor stand. „Ich bin zufrieden, das war ein wichtiger Sieg. Der Kader ist groß, aber die Qualität schwankt“, bilanzierte Dötlingens Trainer Markus Welz. In einem kampfbetonten Spiel war Achternmeer zunächst feldüberlegen, die Gastgeber hatten aber die besseren Chancen. Als bei Achternmeer im zweiten Durchgang die Kräfte nachließen, schlug Dötlingen zu. Joole Bredehöft köpfte in der 80. Minute das 1:0. Die Gäste wurden danach zwangsläufig offensiver, die Hausherren nutzten die Räume zum 2:0 durch Finn Kipper nach einem Konter in der 85. Minute. „Wir waren konditionell stärker“, befand Welz.