Ein Angebot der NOZ

Fußball-Kreisliga TV Munderloh erobert die Spitze

Von Manfred Nolte | 19.05.2016, 00:52 Uhr

Fußball-Kreisligist TV Munderloh schont beim SV Tungeln einige Stammspieler – und erobert trotzdem die Tabellenführung.

Mit einem 3:0 (2:0) beim SV Tungeln haben die Kreisliga-Fußballer des TV Munderloh am Mittwochabend die Tabellenführung übernommen. Außerdem gewann der SV Achternmeer bei der SVG Berne.

 Tungeln - Munderloh 0:3 (0:2). Ein glanzloser Pflichtsieg des Titelkandidaten beim Kellerkind. Die Hausherren wehrten sich tapfer, hatten aber keine realistische Siegchance. Zwei Treffer von Oliver Rauh bedeuteten die Pausenführung, und Thorben Schütte machte den Sack endgültig zu. Munderlohs Trainer Ralf Eilenberger hatte seine Mannschaft auf sechs Positionen verändert. „Aufgrund der zahlreichen Nachholspiele habe ich einigen Akteuren eine Pause gegönnt. Die Belastung ist enorm und so müssen auch beim Training Zugeständnisse gemacht werden“, erklärte er diesen Schritt. „Wir haben am Freitag ein ganz schweres Spiel in Harpstedt vor der Brust“, fügte der TVM-Coach hinzu. Ein dickes Lob hatte er für die Platzherren parat. „Tungeln ist ein hohes Tempo gegangen. Die Mannschaft hat mich positiv überrascht. Ich verstehe nicht, warum die im Tabellenkeller steckt.“

 Berne - Achternmeer 0:1 (0:1). Für beide Mannschaften geht es nur noch um eine möglichst gute Platzierung in der Abschlusstabelle und so können beide ohne großen Druck aufspielen. In einer Partie auf Augenhöhe markierte Björn Scholz nach 27 Minuten das Tor des Tages. Die Hausherren drängten auf den Ausgleich, der ihnen aber nicht mehr vergönnt war.