Ein Angebot der NOZ

Fußball-Kreisliga TV Munderloh schlägt den FC Huntlosen

Von Andreas Bahlmann | 13.10.2016, 08:25 Uhr

Der TV Munderloh ringt in der Fußball-Kreisliga den FC Huntlosen nieder und bleibt in der Spitzengruppe.

In der Fußball-Kreisliga hat der TV Munderloh gestern Abend den Anschluss an die Spitzengruppe durch ein 3:1 (1:1) über den FC Huntlosen gehalten. In einem über weite Strecken abwechslungsreichen und von vielen Zweikämpfen geprägten Spiel setzte sich die spielerische Reife der Gastgeber durch. In der 16. Minute traf Thorben Schütte mit einem abgefälschten 20-Meter-Schuss zur Führung, die Dennis Petko zwölf Minuten später durch einen von Munderlohs Torwart Nicolai Robotta verursachten Foulelfmeter ausglich. In 47. Minute brachte Finn Albertzarth die Platzherren mit seinem Tor zum 2:1 auf die Gewinnerstraße. Munderloh drückte danach auf die Entscheidung, die Nicolas Bruns in der 62. Minute per Kopfball auch gelang. Huntlosen gab sich nie auf, Munderloh brachte den Sieg aber über die Zeit. Co-Trainer Heiko Schwarting atmete auf: „Huntlosen war zwar immer gefährlich bei Standardsituationen. Aber wir haben uns auch das Leben selbst schwer gemacht“, meinte er und befand: „Da sind noch Stellschrauben, an denen wir weiter drehen müssen.“ Beide Teams spielen am Sonntag bei Delmenhorster Kellerkindern: Munderloh tritt bei Schlusslicht KSV Hicretspor an, Huntlosen beim Vorletzten TV Jahn.