Ein Angebot der NOZ

Fußball-Kreispokal 2018/19 Halbfinalspiele der Männer und der Ü32-Teams

Von Klaus Erdmann | 30.04.2019, 00:30 Uhr

Delmenhorst: In zwei Pokal-Wettbewerben des Fußballkreises Oldenburg-Land/Delmenhorst werden an diesem Dienstag und Mittwoch die Halbfinals ausgetragen.

In Fußball-Pokalpartien auf Kreisebene geht es an diesem Dienstag und am Mittwoch um den Einzug in Endspiele. Bei den Herren stehen morgen ab 15 Uhr zwei Begegnungen mit vier Kreisligisten auf dem Programm.

RW Hürriyet empfängt TuS Heidkrug

Im Düsternorter Stadion spielen der Tabellenzwölfte RW Hürriyet, der den Harpstedter TB mit 8:7 nach Entscheidungsschießen ausschaltete, und der Tabellenführer TuS Heidkrug, der den VfR Wardenburg mit 2:0 bezwang, gegeneinander. Die Heidkruger, die das Feld der 16 Kreisligisten mit fünf Punkten Vorsprung gegenüber dem Ahlhorner SV anführen, streben das Double an.

TuS Hasbergen erwartet TSV Ganderkesee

Im zweiten Halbfinale des Krombacher-Pokals treffen auf der „Tell“-Anlage an der Stedinger Straße der TuS Hasbergen, Nummer acht, und der Tabellensiebte TSV Ganderkesee aufeinander. Der Gastgeber setzte sich im Viertelfinale mit 3:0 beim SV Atlas II durch. Die Ganderkeseer warfen den FC Hude II mit 1:0 aus dem Pokalrennen.

Ü32 des TSV Ganderkesee kann nicht antreten

Bei den Ü32-Mannschaften erwartet die SG Döhlen/Großenkneten an diesem Dienstag, 19 Uhr, die SG Munderloh/Hude/Wüsting. Das ursprünglich vorgesehene Treffen des TSV Ganderkesee mit dem SV Atlas fällt aus, da der TSV nicht antritt. „Wir haben zu wenig Leute“, sagt Lutz Tönjes, Trainer der Ganderkeseer. Man habe beim SVA zweimal wegen einer Verlegung nachgefragt. Atlas habe jeweils abgelehnt.