Ein Angebot der NOZ

Fußball-Landesliga der Frauen TV Jahn Delmenhorst II muss sich gegen Brake geschlagen geben

Von Vera Benner, Vera Benner | 27.09.2017, 23:51 Uhr

Die Landesliga-Fußballerinnen des TV Jahn Delmenhorst II haben ihr Heimspiel gegen den SV Brake mit 1:3 (1:2) verloren.

Die Landesliga-Fußballerinnen des TV Jahn Delmenhorst II haben ihr Heimspiel gegen den SV Brake mit 1:3 (1:2) verloren und damit im sechsten Spiel ihre dritte Niederlage kassiert. Jahns Trainer Uwe Krupa fand nach der Niederlage deutliche Worte: „Das war das schlechteste Spiel der Saison. Wir waren erschreckend schwach, obwohl die Mädels heiß waren. Ich hatte eigentlich ein gutes Gefühl.“

TVJ verschläft die erste halbe Stunde

Die erste halbe Stunde verschliefen die Gastgeberinnen komplett. So stand es nach 21 Minuten bereits 2:0 für die Gäste. Sabrina Warns staubte zum 1:0 für Brake ab (15.) und Marieke Schnare köpfte zum 2:0 ein (21.). Jahn-Coach Krupa ärgerte sich, dass sein Team kaum Zweikämpfe gewann. Dennoch gelang Routinier Simone Wimberg mit einem Schuss aus 20 Metern der Anschlusstreffer zum 1:2 (31.).

Mehr Spielanteile, aber keine zwingende Torchance

Die zweite Halbzeit spielte sich nur in der Hälfte der Braker ab, doch gefährlich vorm Tor war der TV Jahn zu selten. „Wir hatten in der 60. Minute eine schön herausgespielte Chance, das war es aber auch“, meinte Krupa. „Brake hat es gut gemacht.“ In der 81. Minute konterten die Gäste dann – und Sabrina Warns machte mit ihrem zweiten Treffer alles klar. „Wir waren einer Landesliga-Mannschaft heute nicht würdig“, sagte Krupa.