Ein Angebot der NOZ

Fußball-Landesliga der Frauen TV Jahn Delmenhorst II schlägt TSV Abbehausen knapp

Von Lasse Bahlmann, Lasse Bahlmann | 21.08.2017, 17:29 Uhr

Am verregneten Sonntag gewannen die Landesligafußballerinnen des TV Jahn II gegen den TSV Abbehausen und konnten den ersten Dreier der Saison einfahren.

Trotz schlechtem Wetter eine gute Leistung: Der TV Jahn II dreht das Spiel gegen den TSV Abbehausen in strömendem Regen und holt mit einem 2:1 (2:1)-Erfolg die ersten drei Punkte der Saison. Jahn-Trainer Uwe Krupa, der einige Spielerinnen aus dem Zweitligakader aufbot, zeigte sich zufrieden: „Der Sieg war völlig verdient. Wir waren von Anfang an spielbestimmend.“ Das erste Tor fiel dann trotzdem für Abbehausen; eine Hereingabe, die an den Pfosten ging, kullerte die Linie entlang bis Ann Christin Luga den Ball über die Linie drückte (19.). Aber Jahn drehte die Begegnung noch vor der Pause. Kristin Meyer brachte den TV mit einem Doppelpack (31., 44.) in Führung. „Abbehausen hatte in der ersten Halbzeit so gut wie keine Chancen. Ich hatte nie Bedenken, dass wir verlieren“, kommentierte Krupa.

Im zweiten Durchgang verlegte sich Abbehausen mehr aufs Kontern und das Spiel fand weiterhin größtenteils in der Hälfte der Gäste statt. Es gab für beide Mannschaften noch Möglichkeiten zu Toren, es blieb aber bis zum Schlusspfiff beim 2:1. Uwe Krupa zeigte sich zufrieden: „Wir haben alles gut umgesetzt und gut gestanden. Abbehausen war aber auch nicht ganz vollzählig und wir hatten eben auch ein bisschen Verstärkung.“