Ein Angebot der NOZ

Fußball-Niedersachsenpokal Auslosung für den SV Atlas Delmenhorst am Montag

Von Daniel Niebuhr | 15.06.2018, 20:04 Uhr

Fußball-Oberligist SV Atlas Delmenhorst schaut am Montag nach Barsinghausen. Dort werden die ersten Runden des Niedersachsenpokals ausgelost – mit einem ganz neuen Modus.

Die Saison ist kaum vorbei, da wird es für die Fußballer des SV Atlas Delmenhorst schon mit Blick auf die Spielzeit 2018/19 zum ersten Mal spannend. Am Montag wird ab 18 Uhr im Sporthotel Fuchsbachtal Barsinghausen die erste Runde des Niedersachsenpokals ausgelost, der erstmals in einem neuen Format ausgetragen wird. Es gibt fortan zwei Wettbewerbsbäume: Im ersten spielen die drei Drittligisten mit den neun niedersächsischen Regionalligisten einen Sieger aus, der am DFB-Pokal teilnimmt. Atlas befindet sich im zweiten Baum, gemeinsam mit 14 weiteren Oberligisten und vier Bezirkspokalsiegern. 13 dieser 19 Teams im Topf erhalten ein Freilos, die sechs anderen müssen schon in der Qualifikation am Sonntag, 29. Juli, ran. Spätestens im Achtelfinale am 5. August würden die Delmenhorster in den Wettbewerb einsteigen. Auch der Sieger dieser Konkurrenz qualifiziert sich für den DFB-Pokal.