Ein Angebot der NOZ

Fußball-Saison 2018/2019 SV Atlas Delmenhorst trifft im Landespokal auf BW Lohne

Von Lars Pingel | 18.06.2018, 16:12 Uhr

Der Niedersächsische Fußball-Verband hat am Montagabend die ersten Runden seines Pokal-Wettbewerbs 2018/2019 ausgelost. Der Oberligist SV Atlas Delmenhorst muss im Achtelfinale am 5. August bei BW Lohne antreten. Das erste Punktspiel bestreiten die Delmenhorster am 11. August beim FC Hagen/Uthlede.

Der Fußball-Oberligist SV Atlas Delmenhorst muss im Achtelfinale des Landespokals bei der Landesliga-Mannschaft von BW Lohne antreten. Die Partie soll am Sonntag, 5. August, ausgetragen werden. Das ergab die Auslosung der ersten beiden Runden des Wettbewerbs, die der Niedersächsische Fußball-Verband am Montagabend vorgenommen hat.

Freilose für Qualfikationsrunde

Der Niedersachsenpokal wird ab der kommenden Saison 2018/2019 in zwei voneinander getrennten Konkurrenzen ausgetragen. Die beiden Sieger sind für den DFB-Pokal 2019/2020 qualifiziert. Der SV Atlas und BW Lohne gehören zu den Teilnehmern am vom NFV als „Niedersachsenpokal Amateure“ bezeichneten Wettbewerb, in dem die Klubs aus der Oberliga und die Pokalsieger der vier NFV-Bezirke antreten. Der SVA und BWL waren zwei der 13 Mannschaften, die für die Qualifikationsrunde, die für den 29. Juli angesetzt ist, ein Freilos zogen. Daher stehen sie schon im Achtelfinale.

Der NFV gab am Montag auch die Termine für die folgenden Runden bekannt. Das Viertelfinale soll am 3. Oktober ausgetragen werden, das Halbfinale am 22. April. Das Endspiel ist für den 25. Mai 2019 terminiert.

Im zweiten Wettbewerb des Niedersachenpokals spielen die niedersächsischen Regional- und Drittligisten. In dessen Qualifkationsrunde kommt es am 8. August unter anderem zu den Paarungen VfB Oldenburg (Regionalliga) gegen SV Meppen (3. Liga) und VfL Oldenburg (Regionalliga-Aufsteiger) gegen VfL Osnabrück (3. Liga).

SVA bestreitet erstes Punktspiel beim FC Hagen/Uthlede

Bereits am Montagmittag war der vorläufige Spielplan 2018/2019 der Fußball-Oberliga veröffentlicht worden. Der hat beim ersten Gegner des SV Atlas Delmenhorst Freude ausgelöst. Der Aufsteiger FC Hagen/Uthlede, der mit 72 Punkten und 91:39 Toren Meister der Landesliga Lüneburg geworden war, kündigt auf seiner Internetseite ein „Fußballfest“ für Samstag, 11. August, an. Ab 15 Uhr sollen die Delmenhorster auf dem FC-Platz in Hagen I antreten.

Erstes Heimspiel am 18. August

Der jetzt im Internet veröffentlichte Spielplan sieht für den SVA auch im zweiten Spiel, dem ersten im heimischen Stadion an der Düsternortstraße, einen Vergleich mit einem Liga-Neuling vor. Der ist in der Vorsaison allerdings aus der Regionalliga abgestiegen. Am Samstag, 18. August, empfangen die Delmenhorster Borussia Hildesheim (Anpfiff: 16 Uhr).

Der SV Altas wird am Dienstag, 3. Juli, in die Vorbereitung auf die Spielzeit starten. Die erste Trainingseinheit im Stadion beginnt um 19 Uhr.