Ein Angebot der NOZ

Fußball zwischen Abpfiff und Anpfiff Auch VfL Stenum will Stickeralbum herausgeben

Von Klaus Erdmann | 29.12.2015, 16:23 Uhr

Nach dem TV Jahn Delmenhorst und dem VfL Wildeshausen will auch der VfL Stenum ein Stickerablum herausbringen. Das ist eine der Nachrichten der heimischen Fußballszene.

Vier ungeschlagene Bezirksligisten. Von den 272 Mannschaften, die in den 17 niedersächsischen Bezirksligen spielen, sind lediglich vier Teams ungeschlagen. Neben dem SV Atlas Delmenhorst, der in 14 Spielen zwölf Siege und zwei Unentschieden erreicht hat, handelt es sich um die Braunschweiger Vertreter SSV Kästorf (15/13/2) und SV Arminia Vechelde (15/12/3) sowie den SV Ambergau-Volkersheim (14/8/6), der dem Bezirk Hannover angehört.

27 Jugendteams in Stenum. Der VfL Stenum, der dieser Tage in der Halle Altengraben mit dem 8. Intersport-Sporthof-Wintercup eine Turnierserie für den Nachwuchs veranstaltet, meldet 27 Juniorenteams und stellt damit eine der größten Jugendabteilungen in Niedersachsen. „Endlich haben wir es geschafft, auch bei den Juniorinnen alle fünf Jahrgänge zu besetzen,“ freut sich Melanie Rohrmann-Ullner, die beim VfL für den Mädchenfußball verantwortlich ist.

Rasteder Turnier gut besetzt. Beim traditionellen Wintercup des FC Rastede wirken am Samstag, 9. Januar, 14 Uhr, in der Großraumsporthalle Feldbreite unter anderem vier Mannschaften mit, die der hiesigen Bezirksliga angehören: Titelverteidiger Rastede, BV Bockhorn, SVE Wiefelstede und SG SW Oldenburg.

JSG JDH Delmenhorst entsendet ein 11er-Team. Die C-Juniorinnen der JSG JDH Delmenhorst mischen nach der Winterpause mit einer 11er-Mannschaft in der Kreisliga mit. „Im Kader befinden sich 17 bis 19 Spielerinnen“, sagt Chefcoach Reiner Sternberg, der mit Marion Sternberg ein Trainer-Duo bildet. Es mache Spaß mit den Mädchen zu arbeiten, so Reiner Sternberg. Das Team spiele demnächst gegen ältere Gegnerinnen, aber er sei zuversichtlich, so der Verantwortliche, dass die JSG mit dem Abstieg nichts zu tun bekomme.

Jacken für Schiris des VfL. Die Schiedsrichter des VfL Stenum wurden mit Softshelljacken ausgestattet, die die Firma K-Nord gespendet hat.

Tombola beim Baris-Turnier. Beim gelungenen und mittlerweile 30. Freundschaftsturnier des SV Baris bereicherten die Verantwortlichen das Event durch eine Tombola. „Damit wollen wir die Zeit vor den Halbfinalspielen überbrücken“, sagte Turnierleiter und Trainer Önder Caki.

Und zu guter Letzt. Jetzt arbeiten sie auch beim VfL Stenum an einem Stickeralbum. „Wir rechnen mit rund 700 Stickern“, kündigt die Mädchenfußball-Verantwortliche Melanie Rohrmann-Ullner an. 36 Mannschaften sind in diesem Album, das voraussichtlich im März erscheint, vertreten. Die Fototermine stehen nach den Ferien auf dem Programm.