Ein Angebot der NOZ

Futsal-Landesmeisterschaft TV Jahn Delmenhorst II scheidet mit Pech aus

01.03.2016, 18:29 Uhr

Die Fußballerinnen des TV Jahn Delmenhorst II haben bei der Futsal-Landesmeisterschaft, an der sich in Rheden neun Mannschaften beteiligten, die Gruppenphase nicht überstanden. Dabei hatten die ungeschlagenen Schützlinge von Uwe Krupa Pech.

Der Spitzenreiter der Bezirksliga trennte sich sowohl vom SV Gifhorn als auch vom TSV Bemerode mit einem torlosen Unentschieden. Da das Spiel Gifhorn gegen Bemerode mit einem 2:2 endete, erreichten die beiden Jahn-Kontrahenten die Zwischenrunde. Im Endspiel behauptete sich der VfL Jesteburg gegen Bemerode mit einem 3:2 nach Sechsmeterschießen. Den dritten Platz sicherte sich der HSC BW Tündern mit einem 1:0 über den Buchholzer FC.