Ein Angebot der NOZ

Ganderkeseer Leichtathletin glänzt Silvia Braunisch holt gleich fünf Landesmeistertitel

09.06.2015, 23:34 Uhr

Die für die LGG Ganderkesee startende Leichtathletin Silvia Braunisch hat bei den gemeinsamen Meisterschaften der Leichtathletik-Verbände Niedersachsen und Bremen einen herausragenden Auftritt absolviert. Braunisch, die der Altersklasse 55 angehört, belegte auf der Anlage des TuS Sulingen gleich fünf erste Plätze.

Damit besitzt sie großen Anteil an der acht Titel umfassenden Sammlung der LGG. Zwei erste Ränge verbuchte der Huder Kurt Riep (Altersklasse 75).

265 Aktive, die 108 Vereine vertraten, beteiligten sich an dem Event. Gute äußere Bedingungen verhalfen den Ganderkeseern zu einigen Jahresbestleistungen.

Silvia Braunisch errang Titel über die 100 (14,56 Sekunden) und 200 Meter lange Distanz (29,38). Den 400-Meter-Lauf entschied sie nach 69,16 Sekunden für sich. Beim Hochsprung landete Braunisch (1,35) vor ihrer Vereinskollegin Anke Iben (1,29) auf Platz eins. Die fünfte Meisterschaft verbuchte das Aushängeschild der LGG beim Weitsprung (4,20).

In der Altersklasse 60 gewann die Ganderkeseerin Inge de Groot den Diskuswurf mit 24,60 Metern. Zweite Plätze nahm sie beim Kugelstoßen (8,75), wo ihr lediglich vier Zentimeter zum Titel fehlten, und Speerwurf (23,13) ein.

Auch die LGG-Männer überzeugen

Bei den Männern setzte sich Thomas Drews bei den Hochspringern der Altersklasse 50 an die Spitze. Er brachte es auf 1,53 Meter und hatte einen Fehlversuch weniger als der Osteroder Henning Holland (ebenfalls 1,53). Für den achten LGG-Titel sorgte Ulrich Garde (Altersklasse 50). Er erreichte beim Kugelstoß 14,26 Meter und siegte mit über zwei Metern Vorsprung. Beim Diskuswurf wurde er Vierter (37,35.).

Iben errang bei den Kugelstoßerinnen Platz zwei (9,85), verletzte sich und konnte am zweiten Tag nicht wieder starten. Diana Garde (Altersklasse 45) beendete eine tolle Weitsprungserie als Zweite (4,70). Ferner wurde sie Zweite im Hochsprung (1,38) und Siebte und Letzte beim Kugelstoßen (8,12). Nach langer Zeit war Bernd Logemann (Altersklasse 55) wieder bei den Speerwerfern dabei. 44,95 Meter bescherten ihm Rang zwei. Jochen Wolter (Altersklasse 45) wurde beim Diskuswurf Sechster (29,62) und beim Kugelstoßen Achter und Letzter (10,70).

Die Kugelstoß-Siegesweite des Huders Kurt Riep betrug 10,90 Meter. Landesmeistertitel Nummer zwei errang er beim Diskuswurf. Hier brachte er es auf 33,50 Meter.