Ein Angebot der NOZ

Gegen VfL Oldenburg II Bengalo gezündet: Atlas Delmenhorst muss Strafe zahlen

Von Frederik Böckmann | 23.03.2016, 11:48 Uhr

Mit dem 7:0 beim VfL Oldenburg II demonstrierte der SV Atlas Delmenhorst am Freitagabend einmal mehr seine Klasse, dennoch hat die Partie für den Fußball-Bezirksligisten ein Nachspiel: Der SVA muss 100 Euro Geldstrafe zahlen, weil ein Anhänger der Blau-Gelben einen Bengalo zündelte.

Atlas habe dieser Strafe zugestimmt, wie Staffelleiter Frank Schulte nach einem Telefonat mit dem SVA berichtete. Mögliche Konsequenzen, weil sich Atlas in der vergangenen Saison vier Mal wegen Aussetzern einiger Fans vor dem Sportgericht verantworten musste, muss der SVA nicht fürchten, erklärte Schulte. Der Vorfall aus dem Oldenburg-Spiel sei mit der Geldstrafe für ihn abgehakt.