Ein Angebot der NOZ

Goldmedaille in Bremen Delmenhorster Fechter Flavius Block überrascht

Von Klaus Erdmann | 22.06.2016, 19:51 Uhr

Flavius Block sorgte beim Speicherturnier in Bremen für eine große Überraschung. Nach neun Siegen in elf Gefechten holte sich der Fechter vom SV Grün-Weiß Delmenhorst die Goldmedaille.

Beim Speicherturnier des Fechtclubs Bremen-Nord, bei dem die jungen Florettspezialisten (B-Jugend und Schüler) des SV Grün-Weiß Delmenhorst gegen Konkurrenten aus Bremen und Niedersachsen starteten, sorgte Flavius Block für eine Überraschung.

Überzeugender Auftritt

Der Achtjährige überzeugte in einer Runde mit zwei Jahre älteren Aktiven mit neun Siegen in elf Gefechten. In seinem Jahrgang 2008 sicherte sich der Delmenhorster die Goldmedaille. In der Gesamtwertung erreichte Block den zweiten Platz. Hamsa Özogus (Jahrgang 2003) konnte ebenfalls punkten und nahm nach spannenden Begegnungen Rang zwei ein. Jean-Lukas Kremming und Luis Weinbender (beide 2004) gingen in einem Feld an den Start, das aus zwölf Schülern der Jahrgänge 2004 und 2005 bestand. Die Delmenhorster landeten auf den Positionen sieben und acht.