Ein Angebot der NOZ

Hallenkreismeisterschaft 2016 Von Kunstschützen und Allroundern

Von Lennart Bonk | 10.01.2016, 22:49 Uhr

Der FC Hude hat die Hallenkreismeisterschaft 2016 der Fußballer ausgerichtet. Einige Randnotizen von der viertägigen Veranstaltung:

SV Tur Abdin geehrt. Während der Siegerehrung wurde auch die fairste Mannschaft mit einem Pokal geehrt. Er ging an den SV Tur Abdin. Der Huder Bürgermeister Holger Lebedinzew übergab die Trophäe an Abdin-Spieler Daniel Karli.

Ein Kunstschuss der besonderen Art. Musa Balko vom Harpstedter TB ist am Samstag im letzten Vorrundenspiel der Gruppe C gegen den VfL Stenum ein außergewöhnlicher Treffer gelungen. Balko setzte zu einem Fernschuss an, der aber deutlich über das Tor hinwegflog. Jedoch prallte der Ball so von der Wand ab, dass das Spielgerät durch den in der Hallendecke befindlichen Basketballkorb flog. Die Zuschauer applaudierten dem Schützen, der sich daraufhin dankend verbeugte. Das Spiel verlor der HTB mit 1:2.

Allrounder netzt dreifach. „Heutzutage muss man als Fußballer auf dem Feld flexibel einsetzbar sein“, so lautet das Kredo vieler Trainer. Das stellte Feldspieler Lukas Mutlu vom TuS Heidkrug in der Vorrundenbegegnung gegen die SF Wüsting eindrucksvoll unter Beweis. Als Heidkrugs Torwart Daniel Ammermann wegen Handspiels außerhalb des Strafraums eine Zeitstrafe erhielt, musste der 19-jährige Mutlu ins Tor. Er ließ lediglich einen Gegentreffer zu, ehe Ammermann wieder zwischen die Pfosten und Mutlu ins Feld zurückkehrte. Die verbliebene Spielzeit im Feld wusste Allrounder Mutlu gut zu nutzen und erzielte einen Dreierpack. Damit trug er maßgeblich zum 5:3-Erfolg seines Teams bei. „In der C-Jugend habe ich mal als Ersatztorwart gespielt“, erzählte Mutlu.

Vertrag läuft aus. Der FC Hude hat mit dem Fußball-Kreis einen Vertrag über die Ausrichtung der Hallenmeisterschaft bis 2017 abgeschlossen. Danach wird ein neuer Ausrichter gesucht. „Wir werden uns nicht vordrängeln“, sagte der FCH-Vorsitzende Peter Burgdorf am Sonntag. Wenn aber niemand die Organisation übernehmen wolle, würde sein Verein bereitstehen.