Ein Angebot der NOZ

Hallenkreismeisterschaft in Hude Baris bestes Team aus Delmenhorst

Von Lars Pingel | 11.01.2015, 23:30 Uhr

Der Fußball-Kreisligist hat bei der Hallenmeisterschaft des Fußball-Kreises Oldenburg-Land/Delmenhorst in Hude als einziges Team aus der Stadt die Zwischenrunde erreicht. Dort war Endstation.

Der SV Baris war die beste Mannschaft aus Delmenhorst. Als einziges der neun Teams aus der Stadt, die in die Kreismeisterschaft gestartet waren, schaffte er den Sprung in die Zwischenrunde. „Dafür können wir uns nicht viel kaufen“, haderte Önder Caki, Trainer des Kreisligisten. „Es wäre mehr möglich gewesen.“ Dass es nicht mehr wurde, lag an den ersten Partien am Sonntag. Nach dem 1:2 gegen den VfL Wildeshausen und dem 0:1 gegen den TV Falkenburg stand bereits fest, dass das Halbfinale ohne Delmenhorster Beteiligung stattfindet. Danach fuhr Baris zwei Siege ein. „Leider ist uns gegen Falkenburg ein Tor aberkannt worden“, sagte Caki. „Doch letztlich waren wir selber Schuld, weil wir die ersten Spiele zu unkonzentriert angegangen sind.“