Ein Angebot der NOZ

Handball-Landesklasse Frauen HSG Delmenhorst II beendet Saison mit Niederlage

Von Simone Gallmann, Simone Gallmann | 15.05.2017, 18:49 Uhr

Die Landesklasse-Handballerinnen der HSG Delmenhorst II, deren Abstieg schon lange feststand, haben die Saison 2016/2017 mit einer Niederlage beendet. Sie verloren beim Meister HG Bremerhaven mit 15:35.

Am letzten Spieltag der Saison 2016/2017 reisten die Handballerinnen der HSG Delmenhorst II zur HG Bremerhaven, die bereits als Meister der Landesklasse Bremen feststanden und sich damit den Aufstieg in die Landesliga gesichert hatten. Die Delmenhorsterinnen kehrten mit einer deutlichen 16:35 (7:18)-Niederlage zurück.

Trainerin Michaela Feldmann verabschiedet sich

Für das Team von HSG-Trainerin Michaela Feldmann stand schon lange fest, dass es in der kommenden Saison in der Bremenliga auflaufen muss. In den zurückliegenden Spielen konnte es in der ersten Hälfte immer noch mithalten, beim Spitzenreiter stand es allerdings von Beginn an auf verlorenen Posten. Bereits nach zehn Minuten führten die Gastgeberinnen mit 8:1. Das führte dazu, dass die Delmenhorsterinnen die Köpfe hängen ließen und kaum noch Gegenwehr zeigten. Bremerhaven zeigte auch kein Mitleid mit dem Gegner, sonder baute kontinuierlich die Führung aus. Auch in der zweiten Halbzeit war der Meister in allen Belangen überlegen, sodass er zu einem verdienten und ungefährdeten Sieg kam. HSG-Trainerin Michaela Feldmann gab nach dem Spiel bekannt, dass sie zur neuen Saison 2017/2018 nicht mehr zur Verfügung steht.