Ein Angebot der NOZ

Handball-Landesliga A-Mädchen HSG Delmenhorst besiegt HSG Bruchhausen-Vilsen

Von Simone Gallmann | 06.10.2015, 13:22 Uhr

Die A-Jugend-Handballerinnen der HSG Delmenhorst haben auch ihr viertes Saisonspiel in der Landesliga gewonnen: Gegen die HSG Bruchhausen-Vilsen setzten sie sich mit 23:18 durch.

Delmenhorst. Die weibliche A-Jugend der HSG Delmenhorst ist in der Handball-Landesliga weiter ungeschlagen. Das von Stefan Neitzel trainierte Team gewann das Heimspiel gegen die HSG Bruchhausen-Vilsen mit 23:18 (14:8). Mit 8:0 Zählern belegen die Delmenhorsterinnen hinter der punktgleichen SG Findorff, die aber die bessere Tordifferenz aufweist, den zweiten Rang.

Starke Abwehrleistung

Die Gastgeberinnen erwischten einen sehr guten Start und gingen mit 4:0 in Führung. Die Abwehr um Torhüterin Christina Nienaber stand sicher, sodass das Team aus Bruchhausen-Vislen kaum zu erfolgreichen Würfen kam. Die Delmenhorsterinnen leisteten sich sogar noch viele Fehlpässe bei Tempogegenstößen. Damit brachten sie sich um eine höhere Pausenführung.

Ungefährdeter Erfolg

Nach dem Seitenwechsel wechselte Neitzel einige Spielerinnen aus. Das neu formierte Team fand nicht richtig ins Spiel, sodass die Gäste ihren Rückstand bis auf 12:15 verkürzten. Neitzel stellte seine Mannschaft daraufhin erneut um, die fand dann wieder zu ihrem Rhythmus. Die Delmenhorsterinnen hatten den Gegner fortan sicher im Griff und spielten sich einen ungefährdeten Heimsieg heraus.