Ein Angebot der NOZ

Handball-Landesliga B-Jugend Jungenteam der HSG Delmenhorst besiegt Hagener SV

Von Jörg Schröder, Jörg Schröder | 01.12.2017, 12:28 Uhr

Die B-Jugend-Handballer der HSG Delmenhorst haben ihr Landesliga-Heimspiel gegen den Hagener SV mit 36:24 (16:9) gewonnen. Sie boten eine starke Mannschaftsleistung.

Die B-Jugendhandballer der HSG Delmenhorst haben am Donnerstagabend ein Nachholspiel gegen ihren Landesliga-Konkurrenten Hagener SV klar gewonnen. Sie setzten sich in eigener Halle mit 36:24 (16:9) durch und mischen mit nun 12:2 Punkten im Dreikampf an der Tabellenspitze weiter munter mit. Die Delmenhorster sind hinter Komet Arsten (12:2) und dem VfL Fredenbeck II (14:2) Tabellendritter.

HSG-Torwart Janis Heise ragt heraus

HSG-Trainer Tizian von Lien bescheinigte seinem Team „eine starke Mannschaftsleistung“. Er fand aber besonders lobende Worte für Torhüter Janis Heise, der glänzende Paraden zeigte. Nach dem 1:0 durch den Hagener SV und dem Ausgleich von Marcel Cuda (2. Minute) zogen die Delmenhorster Tor um Tor davon. Zur Pause lagen sie mit sieben Treffern in Führung. Auch nach dem Seitenwechsel ließ die Von-Lien-Sieben nicht nach. Spätestens nachdem Baker Sibahi zum 24:13 getroffen hatte (35.), war die Partie zu Gunsten der Rot-Weißen entschieden. Bereits am 9. Dezember 2017 kommt es erneut zum Aufeinandertreffen der beiden Konkurrenten. Dann müssen die Delmenhorster nach Hagen reisen.