Ein Angebot der NOZ

Handball-Landesliga B-Jungen der HSG Hude/Falkenburg verlieren mit 21:23

Von Jörg Schröder | 06.10.2015, 15:30 Uhr

Die B-Jugend-Handballer der HSG Hude/Falkenburg haben ihr Auswärtsspiel verloren. Der Landesligist musste sich bei der JSG Wilhelmshaven mit 21:23 geschlagen geben.

Die B-Jugend-Handballer der HSG Hude/Falkenburg mussten zum dritten Mal hintereinander auswärts antreten. Zum Leidwesen ihres Trainers Peter Schwobe reichte es nach einem spannenden Spiel wieder nicht zum Sieg. Die Landesliga-Mannschaft verlor unglücklich mit 21:23 (8:8) bei der JSG Wilhelmshaven.

Im Gegensatz zu den ersten drei Spielen der Saison 2015/2016 stand die HSG-Deckung in Wilhelmshaven sehr sicher. Viele der wenigen Bälle, die die Abwehrreihe durchließ, parierte der gänzend aufgelegte Torwart Hendrik Strackerjan. Aber auch die Hausherren ließen wenig zu, sodass die erste Spielhälfte ganz im Zeichen der starken Deckungsformationen stand. Nach dem Seitenwechsel lag die Schwobe-Siebe bis zur 36. Minute in Führung, doch die Gastgeber ließen sich nicht abschütteln. Die Wilhelmshavener erzielten das 15:15 und legten danach immer einen Treffer vor. Beim Stand von 21:22 (49.) erzielte HSG-Spieler Timo Trmac den vermeintlichen Ausgleichstreffer, aber der Schiedsrichter – er musste alleine pfeifen – entschied auf Schrittfehler, berichtete Schwobe. Wilhelmshaven erzielte im Gegenzug den entscheidenden Treffer.