Ein Angebot der NOZ

Handball-Landesliga Bremen Heimsieg für HSG Delmenhorst II

Von Jörg Schröder | 16.01.2019, 20:47 Uhr

Die Landesliga-Handballer der HSG Delmenhorst II kommen mit Schwung aus der Winterpause.

Die HSG Delmenhorst II, Nr. 6 der Handball-Landesliga Bremen, hat gegen den Tabellenelften HSG Schwanewede II mit 27:21 (15:10) die Oberhand behalten. Die Delmenhorster begannen sehr stark, zeigten sich vor allem in der Deckung hellwach und besaßen in Torhüter Kerry Hoppe einen großen Rückhalt.

Nach dem 1:2 (3.) sorgten der sichere Siebenmeterschütze Torsten Gaertner, Jonas Meissner und Bastian Schäfer bis zur 14. Minute für das 6:2. Nach dem Wechsel lief beim Gastgeber wenig zusammen. Die Deckung wackelte und im Angriff leistete sich das Team leichtfertige Ballverluste. Die Schwaneweder kamen auf 14:16 heran (36.). Nach einer Auszeit fand die HSG II wieder zu ihrem Spiel. Bis zum Ende hatte sie ihren Gegner fest im Griff. Adrian Hoppe, Trainer des Siegers, merkte nach dem Abpfiff an: „Es lief nicht alles rund, aber nach der Spielpause war es erst einmal wichtig, zwei Punkte einzufahren“.