Ein Angebot der NOZ

Handball-Landesliga Bremen HSG Delmenhorst II verliert gegen SG Achim/Baden II

Von Jörg Schröder | 27.11.2017, 23:32 Uhr

Trotz eines überragenden Mike Krause im Tor und einem im Angriff starken Auftritt von Steffen Eilers musste sich die HSG Delmenhorst in der Handball-Landesliga nach zwei Siegen in Folge dieses Mal ihrem Gegner geschlagen geben. Allerdings verlangte die Mannschaft dem Tabellenzweiten SG Achim/Baden beim 25:29 (13:16) einiges ab.

Trainer Timo Hermann war erstmals in der Saison mit der Deckungsarbeit seiner Mannschaft zufrieden. „Allmählich sehe ich deutliche Fortschritte“, sagte der Coach. Die Gäste aus Bremen, bei denen Benjamin Janssens, der in der letzten Saison noch für die Oberliga-Mannschaft der HSG Delmenhorst auflief, fünf Treffer erzielte, war letztlich den Tick cleverer als die Delmenhorster.

Nach dem 5:4 durch Steffen Eilers erspielten sich Gäste bis zur Pause einen Drei-Tore-Vorsprung. Die Hermann-Sieben gab noch einmal alles und kam durch Timo Barkemeyer (41.) zum 18:18-Ausgleich. Von da an blieb es lange Zeit eng. Noch in der 55. Minute, nach einem Treffer von Raphael Schween (24:25), hoffte das Team auf einen Punktgewinn. Nicht nur die zwei Gegentreffer in Folge zum 24:27, sondern auch die doppelte Zeitstrafe gegen Torge Stilke (56.) machten diese Hoffnung zunichte.