Ein Angebot der NOZ

Handball-Landesliga C-Jungen Siege für HSG Delmenhorst und TS Hoykenkamp

Von Simone Gallmann | 18.12.2018, 17:42 Uhr

Die C-Jugend-Handballer der HSG Delmenhorst und der TS Hoykenkamp haben ihre letzten Partien des Jahres 2018 gewonnen. Die HSG bezwang die SG Achim/Baden, die TSH die SG Bremen/Hastedt.

Die C-Jugend-Handballer der HSG Delmenhorst und der TS Hoykenkamp haben sich mit klaren Heimsiegen in die „Weihnachtspause“ verabschiedet. Ihre nächsten Landesliga Punktspiele bestreiten sie am 27. Januar.

HSG Delmenhorst – SG Achim/Baden 30:17 (18:10). Von Beginn an zeigte Delmenhorst, wer Herr im Hause ist. Die HSG spielte sich schnell eine 10:2-Führung heraus (11.) und baute diese bis zur Pause auf 18:10 aus. Das Team war in allen Belangen überlegen. Es ließ die Zügel auch in der zweiten Halbzeit nicht schleifen, sondern blieb bis zum Ende konzentriert.

TS Hoykenkamp – SG HC Bremen/Hastedt II 39:17 (19:9). Die Bremer gestalteten die Partie nur in den ersten Minuten ausgeglichen (2:4, 4.). Danach kam die TSH immer besser ins Spiel und hatte keine große Mühe, gegen den punktlosen Tabellenletzten einen souveränen Sieg einzufahren. Tor um Tor baute die TSH die Führung aus. Bereits zur Pause stand fest, dass sie die Partie gewinnen würde. In der zweiten Halbzeit ließen die Hausherren nichts anbrennen. Besonders erfreulich war, dass sich alle Spieler sich in die Torschützenliste eintrugen, fand Trainer Roberto Petrocelli.