Ein Angebot der NOZ

Handball-Landesliga der Frauen Deckung der HSG Delmenhorst ist nicht zu knacken

Von Simone Gallmann, Simone Gallmann | 19.12.2016, 14:08 Uhr

Mit einem 23:19 (11:12)-Sieg gegen den VfL Stade II haben sich Handballerinnen der HSG Delmenhorst in der Landesliga Bremen zum Jahresende etwas Luft auf die Abstiegsplätze verschafft.

In einem temporeichen Spiel schenkten sich beide Mannschaften nichts, die Führungen wechselten ständig – auch, weil jeder kleine Fehler sofort vom anderen Team bestraft wurde. Bis zur 52. Spielminute (19:19) blieb die Partie ausgeglichenen. Nach zwei ganz starken Paraden von Torhüterin Sandra Peters sowie Treffern von Sabrina Weyhausen und Melina Helfrich führte Delmenhorst mit 21:19 (54.). Die Gäste steckten nicht auf, doch in der Schlussphase war die Deckung der Delmenhorsterinnen nicht mehr zu knacken, die nach dem Sieg schließlich gut gelaunt auf ihre Weihnachtsfeier gingen.