Ein Angebot der NOZ

Handball-Landesliga der Frauen HSG Delmenhorst verliert gegen den Vorletzten

Von Simone Gallmann | 13.11.2017, 15:56 Uhr

Einen rabenschwarzen Tag haben die Handballerinnen der HSG Delmenhorst in der Landesliga-Bremen erwischt: Nach drei Siegen in Folge verlor der Tabellenzweite mit 22:32 (12:16) gegen den Vorletzten TSV Morsum.

Weder im Angriff noch in der Abwehr konnte die Mannschaft der Trainer Stefan Neitzel und Ingo Renken an die zuletzt guten Leistungen anknüpfen. Jeder Fehler wurde sofort vom Gegner bestraft. Auch nach dem Seitenwechsel schaffte es die HSG nicht, ihre Unzulänglichkeiten abzustellen. Weshalb es für Morsum relativ leicht war, den Sieg unter Dach und Fach zu bringen.