Ein Angebot der NOZ

Handball-Landesliga Drei neue Spielerinnen und zwei Abgänge beim TV Neerstedt

Von Heinz Quahs | 28.06.2017, 10:55 Uhr

Zwei Abgänge, dafür drei Neuzugänge: Die Handballerinnen des TV Neerstedt gehen mit einem leicht veränderten Kader in die kommende Landesliga-Saison.

Torhüterin Katharina Marks beendet ihre Laufbahn, während die torgefährliche Linkshänderin Angelika Sanders zur TSG Hatten-Sandkrug wechselt. Dafür verstärken Rückraum- und Kreisspielerin Laura Huntemann (VfL Oldenburg IV), Kreisläuferin Anne Schmidt (Hatten-Sandkrug) und Außen Nadja Albes (HSG Hude/Falkenburg) das Team. Auch Helen Tapkenhinrichs will nach ihrer langwierigen Verletzung erneut in der ersten Mannschaft angreifen, während Marie Saam, Wiebke Haake, Stefanie Hanuschek, Cordula Schröder-Brockshus und Sharleen Siemers (Kreuzbandriss) nach ihren Verletzungen langsam ins Training einsteigen wollen.

Anfang Juli nimmt der Vierte der abgelaufenen Saison wieder die Vorbereitung auf. Eine konkrete Zielsetzung geben die Trainer Maik Haferkamp und Michael Kolpack auch auf Grund der vielen Rekonvaleszenten nicht aus. Klar ist aber: Der TVN setzt weiter auf das Tempospiel mit schnellen Kombinationen.