Ein Angebot der NOZ

Handball-Landesliga Grüppenbühren/Bookholzberg und Hoykenkamp feiern Heimsiege

Von Simone Gallmann, Simone Gallmann | 12.09.2017, 09:09 Uhr

Erfolgreiches Wochenende für die C-Jugend-Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg und der TS Hoykenkamp. Sie gewannen ihre Landesliga-Heimspiele.

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg – JSG Altenwalde/Otterndorf 36:19 (17:12). Bis zum 6:6 (10.) spielte die Mannschaft von HSG-Trainer Detlef Krix sehr verhalten. Dann wurde die Abwehr stabiler und im Angriff nutzte sie die Chancen. So erspielte sie sich eine 17:12-Pausenführung. In der zweiten Halbzeit trat die HSG von Beginn an konzentriert auf und spielte sich langsam, aber sicher in einen Rausch. Der Vorsprung wuchs kontinuierlich. In den letzten zehn Minuten stand die HSG-Deckung dann so gut, dass dem Gast kein Treffer mehr gelang.

TS Hoykenkamp – VfL Fredenbeck 35:29 (18:16). Die TSH fuhr im zweiten Saisonspiel den zweiten Sieg ein. Zu Beginn lief es allerdings noch nicht optimal: Es dauerte zehn Minuten bis sie erstmals mit drei Toren vorn lag. Bis zur Pause blieb Fredenbeck auf Tuchfühlung. In der zweiten Hälfte erzielten die Gäste den Anschlusstreffer zum 18:19 (29.). Danach bestimmten allerdings die Hoykenkamper klar das Geschehen. Sie kamen zu einem souveränen Sieg.