Ein Angebot der NOZ

Handball-Landesliga HSG Delmenhorst verliert Derby gegen TV Neerstedt

Von Simone Gallmann | 18.03.2016, 20:15 Uhr

Die Handballerinnen der HSG Delmenhorst taumeln in der Landesliga weiter dem Abstieg entgegen. Am Donnerstagabend kassierten sie gegen den Nachbarn TV Neerstedt eine ganz bittere 28:32 (15:15)-Niederlage.

Die Neerstedterinnen erwischten schon den besseren Start und führten nach sieben Minuten mit 5:1. Nach der Anfangsphase kam die HSG allerdings immer besser ins Spiel. Die Deckung stand sicherer und im Angriff wurden die Chancen gut genutzt. Nach knapp 20 Minuten führten die Delmenhorsterinnen sogar mit 9:8. In die Pause ging es mit einem 15:15.

Nach dem Seitenwechsel verlief die Partie bis zur 44. Minute weiter ausgeglichen, dann zogen die Neerstedterinnen auf 24:21 davon. Delmenhorst antwortete mit drei Treffern in Folge zum Ausgleich in der 51. Minute. In der Schlussphase hatte Neerstedt aber die besseren Nerven.