Ein Angebot der NOZ

Handball-Landesliga HSG Grüppenbühren/Bookholzberg empfängt Hatten-Sandkrug

Von Heinz Quahs, Heinz Quahs | 29.09.2016, 14:17 Uhr

Landkreis-Derby in der Halle am Ammerweg: Die Landesliga-Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg empfangen dort am Samstag, 1. Oktober 2016, 19.30 Uhr, die TSG Hatten-Sandkrug II.

Die Landesliga-Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg verabschieden sich mit einem Landkreis-Derby in die „Herbstferien“. An diesem Samstag empfangen sie die TSG Hatten-Sandkrug II in der Halle am Ammerweg. Die Partie beginnt um 19.30 Uhr. Danach haben sie bis zum 22. Oktober spielfrei, dann steht die Partie bei der Eickener SpVg auf dem Programm.

TS Hoykenkamp hat schon frei

Die TS Hoykenkamp hat bereits Pause. Sie wird erst am 23. Oktober wieder um Punkte kämpfen. Dann stellt sich die HSG Osnabrück in der Halle Heide vor.

HSG-Team muss sich im Angriff steigern

Das HSG-Team möchte vor heimischem Publikum endlich den ersten doppelten Punktgewinn der Saison 2016/2017 einfahren. Grundlage soll eine starke Abwehrleistung sein, mit der sich das Team am zurückliegenden Wochenende beim 27:27 beim TuS Bramsche den ersten Zähler sicherte. „Wir haben im letzten Auswärtsspiel in der zweiten Hälfte bärenstark verteidigt. Ich hoffe, dass die Mannschaft die Linie halten kann“, sagt HSG-Trainer Sven Engelmann. Seine Spieler müssen sich in der Offensive allerdings steigern, erklärt er. Im Aufbauspiel und bei der Chancenverwertung zeigte die HSG bisher immer wieder Schwächen, die auch Hatten-Sandkrug nutzen wird. Das Team bietet eine bärenstarke Abwehr auf, deren Ballgewinne über das sehr gute Konterspiel viele einfache Tore ermöglichen. Engelmann hofft daher, dass seine Spieler die Vorgaben für die offensiven Spielkonzeptionen besser umsetzen und im Abschluss konzentrierter agieren als zuletzt.