Ein Angebot der NOZ

Handball-Landesliga HSG Grüppenbühren/Bookholzberg gut vorbereitet

19.03.2016, 07:49 Uhr

In der Handball-Landesliga Weser-Ems erwartet die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg, Tabellenfünfter, den TuS Bramsche, der die siebte Positon einnimmt, zu einem Kräftevergleich der Mittelfeldmannschaften. Die Begegnung beginnt um 19 Uhr in der Halle am Ammerweg.

Nach dem 29:34 in der ersten Begegnung strebt der Gastgeber Wiedergutmachung an. „Wir haben zwar zu Hause schon einige Punkte abgegeben, doch hat die Mannschaft gezeigt, dass sie auf einem guten Weg ist und möchte natürlich in eigener Halle keine weiteren Punkte mehr abgeben“, sieht der HSG-Coach sein Team gut vorbereitet. So wurde besonders am Deckungsverhalten gearbeitet, denn im Hinspiel nutzten die Bramscher gerade diese Schwächen konsequent aus und erzielten im Zusammenspiel zwischen Rückraum und dem starken Kreisläufer Golchert eine ganze Reihe wichtiger Tore.

Trainer Sven Engelmann sieht seine Mannschaft aber gut vorbereitet. „Die Mannschaft hat im letzten Spiel einfache Tore verweigert, dafür aber die schwierigen erzielt. Hier muss eine deutliche Besserung eintreten.“ Ferner sollte man sich auch in der Deckung keinen Aussetzer mehr erlauben. Bei Grüppenbühren/Bookholzberg fehlt Nils Hammler.