Ein Angebot der NOZ

Handball-Landesliga Jugend-Teams der HSG Delmenhorst verlieren

Von Simone Gallmann | 11.12.2018, 18:55 Uhr

Die Jugendhandballer der HSG Delmenhorst haben das Jahr in der Landesliga mit Niederlagen beendet.

Weibliche Jugend A: VfL Oldenburg II - HSG Delmenhorst 30:10. Schon nach zehn Minuten lag die HSG 0:6 zurück. Allein die Oldenburgerin Wemke De Vries traf elfmal, also öfter als alle Delmenhorsterinnen zusammen.

TV Neerstedt – TuS BW Lohne 16:21. Von Beginn an liefen die Gastgeberinnen einem Rückstand hinterher. Zur Halbzeit lag der TVN 9:12 zurück. Nach dem 13:15 erzielten die Neerstedterinnen zehn Minuten kein Tor, was vor allem auf viele Fehlwürfe zurückzuführen war. Aus dem 13:15 wurde ein 13:19, danach kam Neerstedt nicht wieder heran.

Männliche Jugend C: TV Schiffdorf - HSG Delmenhorst 30:28. Die Delmenhorster erwischten einen guten Start und führten nach sieben Minuten 5:3. Dann fingen sich die Gäste drei Gegentore in Folge ein – und gingen auch nicht mehr in Führung. Zwischenzeitlich lag die HSG mit 20:24 zurück, kämpfte sich aber wieder ran und verlor knapp.