Ein Angebot der NOZ

Handball-Landesliga Männer TS Hoykenkamp gastiert beim VfL Rastede

Von Heinz Quahs | 01.12.2018, 20:54 Uhr

Die Landesliga-Handballer der TS Hoykenkamp treten an diesem Sonntag beim Tabellendritten an: Ab 16 Uhr sind sie beim VfL Rastede zu Gast.

Der ärgerliche Punktverlust aus dem Heimspiel gegen Tura Marienhafe (25:25) ist aufgearbeitet. Die Landesliga-Handballer der TS Hoykenkamp gehen mit frischem Mut an ihre nächste Aufgabe heran. Ihr Coach Lutz Matthiesen freut sich auf das Gastspiel beim starken Aufsteiger VfL Rastede, das an diesem Sonntag, 16 Uhr, in der Halle an der Feldbreite angepfiffen wird.

TS Hoykenkamp tritt nicht in Bestbesetzung an

Die Ammerländer stellen ein torgefährliches und homogenes Team. „Wir müssen uns wieder auf eine kompakte und bissige Deckung verlassen können, die den gegnerischen Angriff schon im Spielaufbau stört und ihn damit möglichst nicht zum Abschluss kommen lässt“, erklärt Matthiesen, wie seine Mannschaft (5:15 Punkte) agieren muss. Er sieht sie bei den drittplatzierten Rastedern (13:7) in der Außenseiterrolle. Dazu trägt auch bei, dass wohl erneut mehrere seiner Spieler fehlen werden. Der Einsatz von Hergen Schwarting ist nach seiner Verletzung im Marienhafe-Spiel ist mehr als fraglich, auch Marcel Kiel (Oberschenkelprellung) muss wohl passen. Hadi Zein wird berufsbedingt nicht mitspielen können.