Ein Angebot der NOZ

Handball-Landesligen B-Mädchen des TV Neerstedt feiern Heimsieg

Von Simone Gallmann, Simone Gallmann | 26.09.2017, 19:12 Uhr

Die B-Jugend-Handballerinnen des TV Neerstedt haben ihr Landesliga-Heimspiel gegen die HG Jever/Schortens mit 20:16 gewonnen. Die HSG Delmenhorst musste sich dagegen geschlagen geben.

Staffel Ost: HSG Delmenhorst – MTV Tostedt 16:29 (7:16). Kyra Wessels brachte die HSG mit 1:0 und 2:1 nach vorn. Dies war aber schon die letzte Führung der Delmenhorsterinnen. Sie hatten Probleme in der Abwehr. Die Gäste nutzten jede Lücke und zogen schnell auf 7:2 davon. HSG-Torhüterin Leonie Hill, die noch einen guten Tag erwischte, verhinderte Schlimmeres. Nach der Pause (7:16) blieb die Deckung der Schwachpunkt der HSG, aber auch im Angriff lief nicht viel zusammen.

Staffel Nord: TV Neerstedt – HG Jever/Schortens 20:16 (8:10). Höhen und Tiefen gab es bei den Neerstedterinnen in der ersten Hälfte. Bereits in den ersten sechs Minuten vergaben sie drei Siebenmeter und verpassten es so, sich schnell abzusetzen. In der 20. Minute lag der TVN sogar zurück (6:8). Im zweiten Durchgang geriet Jever nach zehn Minuten in doppelte Unterzahl. Diese Phase nutzte der TVN, um den Ausgleich zu erzielen (14:14). Das gab den Gastgeberinnen Aufschwung. Als erneut zwei HG-Spielerinnen Zeitstrafen erhielten (42.), warfen sich die Neerstedterinnen einen 17:15-Vorsprung heraus, den sie bis zum Schlusspfiff noch ausbauten.