Ein Angebot der NOZ

Handball-Oberliga der Damen HSG Grüppenbühren/Bookholzberg will Stade ärgern

Von Klaus Erdmann | 10.04.2015, 23:39 Uhr

Beim Spiel der Oberliga-Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg beim VfL Stade, das an diesem Samstag um 18 Uhr beginnt, stellt sich die Frage nach dem Favoriten nicht. VfL belegt Rang zwei und die hiesige Spielgemeinschaft nimmt den vorletzten Platz ein.

„Wir wollen den Favoriten ärgern und jedes Spiel genießen, das wir noch in der Oberliga spielen“, gibt HSG-Trainer Stefan Buß die Parole aus. Die verletzten Jasmin Borchers, Bianca Herbec und Miriam Schulze stehen dem Coach nicht zur Verfügung.