Ein Angebot der NOZ

Handball-Oberliga männliche Jugend C HSG Delmenhorst verliert gegen die JSG Wilhelmshaven

Von Jörg Schröder, Jörg Schröder | 22.01.2018, 17:31 Uhr

Die C-Jugend-Handballer der HSG Delmenhorst haben ihr Heimspiel gegen die JSG Wilhelmshaven mit 19:28 (8:10) verloren. Dennoch bot der Oberligist gegen den Tabellendritten seine beste Saisonleistung.

Verloren, aber trotzdem überzeugt: Die C-Jugend-Handballer der HSG Delmenhorst mussten sich in ihrem Oberliga-Heimspiel gegen die JSG Wilhelmshaven mit 19:28 (8:10) geschlagen geben. Das Schlusslicht zeigte gegen den Tabellendritten dennoch die bisher beste Saisonleistung.

Die HSG-Deckung stand sicher. Zudem konnte die Mannschaft die in den vergangenen Spielen so häufig unterlaufenen technischen Fehler weitestgehend abstellen. Allerdings fehlte es ein wenig am nötigen Durchsetzungsvermögen. Trainer Malte Welzel war „höchst zufrieden“ mit dem ersten Durchgang. Nach dem 13:15 (33.) schlichen sich aber doch ein paar Fehler ein. Die Delmenhorstert gerieten mit 14:20 in Rückstand (41.) und hatten nicht mehr die Chance, den Abstand zu verkürzen.