Ein Angebot der NOZ

Handball-Oberliga TV Neerstedt bleibt ohne Punkte

Von Daniel Niebuhr | 26.09.2016, 13:09 Uhr

Die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt verlieren auch gegen den VfL Edewecht unglücklich und stecken weiter unten drin.

Der TV Neerstedt bleibt in der Handball-Oberliga auch nach dem dritten Spieltag punktlos. Gegen den VfL Edewecht kassierte die Mannschaft von Jörg Rademacher am Sonntagabend ein bitteres 22:23 (10:10), dennoch reichten die Neerstedter die Rote Laterne aufgrund des besseren Torverhältnisses an die HSG Delmenhorst weiter. Neerstedt erwischte keinen guten Start und lag nach zwölf Minuten mit 2:6 zurück. In der 24. Minute glich Leon Linngrön zum 8:8 aus, zwei Minuten später sorgte Andrej Kunz mit dem 10:9 für die einzige TVN-Führung. Nach dem 13:13 zogen die Gäste davon, zwischenzeitlich bis auf vier Tore. Neerstedt kam noch einmal zurück, nach Eike Kolpacks 22:23 in der Schlussminute gelang der Ausgleich aber nicht mehr.