Ein Angebot der NOZ

Handball-Oberliga TV Neerstedt verliert beim TV Bissendorf-Holte

Von Lars Pingel | 12.12.2016, 11:01 Uhr

Die Oberliga-Handballer haben ihr letztes Spiel des Jahres 2016 verloren: Sie mussten beim TV Bissendorf-Holte eine 32:38-Niederlage hinnehmen.

Die „Jahresabschlussvorgabe“ hatten die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt schon erfüllt. Vier Punkte aus den letzten drei Partien hatte ihr Trainer Jörg Rademacher eingefordert. Die waren mit Siegen über den TSV Bremervörde (31:20) und die HSG Delmenhorst (34:24) schon vor dem gestrigen Auftritt beim TV Bissendorf-Holte eingefahren worden. Dort verpassten die Neerstedter die Gelegenheit, sich Bonuspunkte zu holen und mit einem positiven Punktekonto in die Weihnachtspause zu gehen: Sie verloren mit 32:38 (18:20). Mit 10:12 Zählern sind sie Neunter.

Eike Kolpack wirft 13 Tore

In den ersten 30 Spielminuten drehte TVN-Rückraumspieler Eike Kolpack mächtig auf. Der Halblinke erzielte in dieser Zeit elf seiner 13 Treffer und war so maßgeblich dafür verantwortlich, dass sich die Gastgeber zunächst nicht absetzten. Sie lagen allerdings von der 10. Minute (8:7) an ständig vorn, beim Pausenpfiff mit 20:18.

Matthias Reiser sorgt für Vorentscheidung

Nach dem Seitenwechsel deckte der TVB Kolpack offensiver, nahm den Neerstedtern so viel Angriffsschwung. Auf der anderen Seite des Feldes ließen sich die Bissendorfer dann nicht mehr aufhalten. Sie kamen von allen Positionen zu Toren. Keine neun Minuten waren in der zweiten Halbzeit gespielt, da war die Partie entschieden: Matthias Reiser traf zum 28:21.