Ein Angebot der NOZ

Handball-Verbandsliga TS Hoykenkamp holt Litauer Deivas Eidukonis

Von Heinz Quahs, Heinz Quahs | 10.01.2018, 12:07 Uhr

Neuzugang für die TS Hoykenkamp: Der Handball-Verbandsligist hat den Litauer Deivas Eidukonis verpflichtet.

Die Unterlagen für die Spielberechtigung des 20-Jährigen wurden bereits an die zuständigen Stellen geschickt. Die Turnerschaft hofft, dass die Freigabe in der nächsten Zeit kommen wird, damit Eidukonis er im übernächsten Spiel am 21. Januar (Sonntag, 16 Uhr) gegen den TuS Haren zum ersten Mal zum Einsatz kommen kann.

Nachdem Eidukonis aus Varena, einer Kreisstadt im Südosten von Litauen im Bezirk Alytus, vor zwei Jahren in der Oberliga Baden spielte, kehrte er zunächst in seine Heimat zurück, um sich dann aber nach Gesprächen mit dem Hoykenkamper Coach Adrian Hoppe der Turnerschaft anzuschließen. Hoppe wird den Rechtshänder sowohl im linken Rückraum als auch in der Rückraum Mitte einsetzen und hofft damit im Angriff flexibler agieren zu können.

An diesem Sonntag ist Schlusslicht Hoykenkamp ab 17 Uhr bei der HSG Bützfleth/Drochtersen gefordert.