Ein Angebot der NOZ

Handball: Weser-Ems-Liga HSG Hude/Falkenburg II steuert auf Meisterschaftskurs

Von Jörg Schröder | 10.03.2015, 13:48 Uhr

Die Handballerinnen der HSG Hude/Falkenburg II haben ihren Vorsprung an der Tabellenspitze der Weser-Ems-Liga ausgebaut. Sie gewannen ihr Heimspiel gegen den drittplatzierten Wilhelmshavener HV mit 35:20. Da der HSG-Verfolger, der MTV Aurich, einen Punkt abgab, ist dessen Rückstand auf drei Zähler angewachsen.

Auf dem Sprung in Richtung Meisterschaft: Die Weser-Ems-Liga-Handballerinnen der HSG Hude/Falkenburg II haben ihren Vorsprung an der Tabellenspitze ausgebaut. Das Team um die Haupttorschützinnen Sonja Cordes (11) und Maike Gärtner (8/3) feierte an diesem Samstag in eigener Halle in Hude einen 35:20 (14:8)-Kantersieg über den Tabellendritten Wilhelmshavener HV. Sein Verfolger, der MTV Aurich, hatte bereits am Freitagabend beim SC Ihrhove einen Zähler verloren (20:20). In Hude dominierte die stark aufspielende HSG das vermeintliche Spitzenspiel fast nach Belieben. Von Beginn an setzte sie den WHV unter Druck und legte bis zur 14. Minute ein 9:2 vor und geriet danach nicht mehr in Schwierigkeien. Ein 6:0-Lauf nach der Pause brachte dann früh die endgültige Entscheidung.