Ein Angebot der NOZ

Hockey-Club Delmenhorst Ulli Hader sieht Damen als Außenseiter

09.01.2016, 12:09 Uhr

Die Mannschaften des Hockey-Clubs Delmenhorst beenden an diesem Wochenende ihre Punktspielpausen. Die Oberliga-Damen gastieren Sonntag, 16 Uhr, beim Braunschweiger THC und die Herren (1. Verbandsliga) empfangen Samstag, 18 Uhr, den HC Moormerland. Die Begegnung findet in der Willmshalle statt.

Trotz des 5:2-Hinspielsieges sieht HCD-Trainer Ulli Hader sein Damenteam in der Rolle des „krassen Außenseiters“. Grund seien große personelle Probleme. „Um eine Mannschaft auf die Beine stellen zu können, müssen Spielerinnen aus Berlin, Hamburg und Düsseldorf anreisen“, sagt der Coach. Die Delmenhorsterinnen, die in der Oberliga auf Rang vier zu finden sind, liegen einen Platz und einen Punkt vor dem BTHC.

Den Herren fehlen ebenfalls einige Aktive, doch Hader betont, dass im vierten Spiel der vierte Sieg erwartet werde. Hinter dem HCD, der das fünf Teams umfassende Feld mit neun Punkten und 37:15 Treffern anführt, nimmt Moormerland mit sieben Zählern und 15:12 Toren die zweite Position ein.