Ein Angebot der NOZ

Hockey-Oberliga Damen des HC Delmenhorst in Braunschweig chancenlos

Von Daniel Niebuhr | 17.01.2016, 17:10 Uhr

Ohne Auswechselspielerin sind die Hockeyspielerinnen des HC Delmenhorst bei Eintracht Braunschweig II chancenlos. Beim 2:11 erzielt Janine Naumann beide HCD-Tore.

Der Rumpfkader des HC Delmenhorst hat in der Hallenhockey-Oberliga im Kampf um den Klassenerhalt einen Rückschlag erlitten. Bei Eintracht Braunschweig II unterlagen die ohne Auswechselspielerin angereisten Delmenhorster Damen mit 2:11 (1:6), stehen aber immer noch vier Punkte über dem einzigen Abstiegsplatz. „Wir haben gut gekämpft, uns klebte aber das Pech am Schläger“, meinte Trainer Ulli Hader. In der elften Minute bracht Janine Naumann den HCD sogar in Führung, bis zur Halbzeit kassierte der Aufsteiger dann aber sechs Gegentreffer in Folge. Danach kamen die Gäste stark aus der Pause und erspielten sich etliche Großchancen, die Tore erzielten aber die Braunschweigerinnen. Für den zweiten HCD-Treffer sorgte erneut Naumann in der 56. Minute zum 2:9.