Ein Angebot der NOZ

Hockey-Oberliga HC Delmenhorst empfängt den Club zur Vahr Bremen II

08.10.2015, 23:30 Uhr

An diesem Sonntag, 15 Uhr, erwartet das Oberliga-Herrenteam des Hockey-Clubs Delmenhorst den Club zur Vahr II zum letzten Spiel vor der Winterpause. Trainer Ulli Hader muss auf Jan Speer, Tom und Marc Hanisch verzichten. Zudem steht hinter dem Einsatz von Nils Hübner ein Fragezeichen.

„Mit dem Club zur Vahr II treffen wir auf einen alten Bekannten, den wir zuletzt zumeist besiegen konnten“, betont Hader. Viel hänge davon ab, wen der Gegner noch einsetzen dürfe und wer in der ersten Mannschaft festgespielt sei. Hader: „Der HCD geht optimistisch in diese Partie.“

Zum Abschluss, so der Coach, wäre ein Erfolgserlebnis wichtig, um mit Schwung und Motivation in die Halle zu gehen. Die „Mission Wiederaufstieg“ (Hader) beginnt am Sonntag, 29. November, 11 Uhr. Dann erwarten die Delmenhorster GVO Oldenburg zu einem Spiel der 1. Verbandsliga.