Ein Angebot der NOZ

Hockey-Oberliga Herrenteam des HC Delmenhorst kassiert 2:6-Pleite

Von Klaus Erdmann | 08.06.2015, 00:00 Uhr

In der Feldhockey-Oberliga mussten die Herren des HC Delmenhorst eine Packung beim TSV Bemerode einstecken.

„Wir waren vor dem gegnerischen Tor zu blöd und Bemerode hat fast jede Chance genutzt“, sagte Ulli Hader, Trainer der Oberliga-Herren des Hockey-Clubs Delmenhorst, nach dem 2:6 (2:1) gegen den TSV Bemerode. In der 64. Minute parierte Jannik Pleil einen Siebenmeter und verhinderte Schlimmeres, dennoch war die zweite Hälfte aus Delmenhorster Sicht ganz schwach. Fridolin Lüschen und Jannik Dodenhoff erzielten die Treffer für den HCD, der Vierter bleibt.