Ein Angebot der NOZ

Horz-Pokal der Rollsportler Delmenhorster TV feiert erfolgreichen Saisonabschluss

Von Vera Benner, Vera Benner | 27.09.2016, 13:10 Uhr

Die Rollsportlerinnen des Delmenhorster TV haben beim Horz-Pokal in Wolfsburg dank toller Einzelleistungen den fünften Rang in der Mannschaftswertung belegt und die Saison damit erfolgreich abgeschlossen. Der Horz-Pokal zählt zu den wichtigsten Wettbewerben für Nachwuchsläuferinnen in ganz Niedersachsen.

Der größte Unterschied zu den übrigen Saisonstarts ist hier, dass die Läuferinnen ab der Freiläufer-Gruppe nicht nur ihre Kür darbieten, sondern auch schon im Pflichtlaufen ihr Können beweisen. Am Ende ergibt sich eine Kombinationswertung aus beiden Läufen.

Emily Heller überzeugte von Beginn an und erlief sich den zweiten Platz. Talina Timmer wurde Sechste und Agnes Einemann belegte Platz neun. In der höheren Leistungsgruppe, den Figurenläufen, belegte Marie Hülsemeyer Platz zehn.

Auch in den Anfängergruppen konnten sich die Delmenhorsterinnen wertvolle Punkte für die Vereinswertung erlaufen. Die Teilnehmer dieser Gruppen gingen allein mit ihrer Kür an den Start. Evelin Prochnau belegte Platz eins, dicht gefolgt von Kollegin Emily Fritz auf Platz zwei und ihrer Schwester Vivien Prochnau auf Platz drei. Liane Völk (Platz vier), Katrin Merkel (Platz fünf), Joelle Mitchell (ebenfalls Platz fünf), Luna Hanschen (Platz sechs), Loreen Einemann (Platz sieben) und Esin Günal (Platz 13) steuerten durch ihre Platzierungen wichtige Punkte zum fünften Platz in der Mannschaftswertung bei.