Ein Angebot der NOZ

Huder TV mit Heimrecht Tennis-Nordligisten stehen vor zweitem Spieltag

21.05.2016, 09:48 Uhr

Die Damen 50 des Huder TV und die Herren 55 von Blau-Weiß Delmenhorst wollen am Wochenende in ihren Nordliga-Spielen punkten.

Nach dem Auftritt bei Victoria Hamburg (8:1) genießen die Damen 50 des Huder Tennisvereins Heimrecht. Am Sonntag, 12 Uhr, spielt der Nordligist gegen den MTV Jever, der sein erstes Saisonspiel mit 4:5 gegen den Oldenburger TeV verloren hat. Die Herrenmannschaft 55 des TC Blau-Weiß Delmenhorst, die ebenfalls in der Nordliga beheimatet ist, stattet dem TV Fortuna Glückstadt einen Besuch ab.

In der Landesliga streben die blau-weißen Damen nach dem 1:5 gegen Sparta Nordhorn beim TV Vechta ein ausgeglichenes Punktekonto an. Das Treffen beginnt am Sonntag um 9 Uhr. Die Herren 30 des DTC schlagen heute ab 14 Uhr beim führenden TC Nikolausdorf-Garrel auf.

In der Verbandsklasse startete das Herrenteam 65 des DLW-Sportvereins mit einem 2:4 beim SV Sparta Werlte in die Saison. Dieter Dreyer und das Doppel Dreyer/Erich Dauelsberg holten die Punkte. Wolfgang Sparkuhl hatte mit 6:7, 6:4 und 7:10 das Nachsehen. Dauelsberg zog mit 4:6, 6:0 und 7:10 den Kürzeren. Das nächste Spiel absolvieren die Routiniers des DLW-SV erst am Sonntag, 5. Juni, 10 Uhr, gegen den TC BW Papenburg.