Ein Angebot der NOZ

Hunte-Delme-Pokal 2016 Mehr als 200 Standardpaare tanzen beim TSZ Delmenhorst

Von Lars Pingel | 19.05.2016, 16:43 Uhr

Das Tanzsportzentrum Delmenhorst und der Tanz-Turnier-Club Oldenburg richten an diesem Wochenende den Hunte-Delme-Pokal 2016 aus. In dem zweitägigen Turnier für Standardtänzer werden in den beiden Städten in insgesamt 40 Wettbewerbe Sieger ermittelt. Im Saal des TSZ Delmenhorst an der Schanzenstraße beginnen sie am Samstag und am Sonntag jeweils um 10 Uhr.

Das TSZ Delmenhorst und der TTC Oldenburg machen an diesem Wochenende schon zum vierten Mal gemeinsame Sache: Sie richten ein zweitägiges Turnier für Standardtänzer aus, den Hunte-Delme-Pokal. Am Samstag und Sonntag, jeweils ab 10 Uhr, werden im Saal des TSZ an der Schanzenstraße in Delmenhorst und in der Sporthalle der Oberschule Osternburg an der Gorch-Fock-Straße in Oldenburg Turniere in den Klassen von der Hauptgruppe D Standard bis zur Sonderklasse der Senioren III ausgetragen. In Delmenhorst werden an beiden Tagen so jeweils mehr als 110 Paare starten, teilte Monika Breyer, Pressebeauftragte des TSZ, mit. Insgesamt werden in 40 Turnieren Sieger und Platzierte ermittelt.

Paare können zwischen den Turnierorten wechseln

Der Zeitplan, berichtet Beyer, ist so ausgerichtet, dass die Paare zwischen den Turnieren genügend Zeit haben, den Turnierort zu wechseln. „Die Idee ist, den Paaren mehrere Starts an beiden Tagen zu ermöglichen. Dieses wurde in den vergangenen Jahren gerne angenommen“, erklärte die TSZ-Pressebeauftragte.

In Delmenhorst wird am Samstag ab 10 Uhr das Turnier der Hauptgruppe D den Tag eröffnen, zum Abschluss tanzen ab 17.30 Uhr die Senioren S II um den Sieg. Am Sonntag sind es die Paare der Klasse Senioren II D, die als erstes im Saal an der Schanzenstraße an den Start gehen. Ab 17 Uhr steht schließlich das Turnier der Hauptgruppe S auf dem Programm.

TSZ-Paar Sobotta hofft auf Aufstieg

Für das TSZ treten am Samstag Frank und Silvia Stegemann in der Senioren-II-C-Klasse ab 15 Uhr an der Schanzenstraße an. Horst und Birgit Sobotta tanzen am Sonntag ab 12 Uhr in der Senioren-II-B-Klasse für den Delmenhorster Verein. Die Sobottas hoffen, dass es ihnen gelingt, in die A-Klasse aufzusteigen, erklärte Breyer.