Ein Angebot der NOZ

Im Finale gegen Waltringhausen SG Achim-Baden holt den HVN-Pokal

Von Frederik Böckmann | 21.12.2016, 10:48 Uhr

Die Oberliga-Mannschaft der SG Achim-Baden ist Gewinnerin des Wettbewerbs um den HVN-Pokal der Männer der Saison 2016/2017.

Während des Final Four in Waltringhausen bezwangen die Kreis-Verdener im Finale die Gastgeber der HSG Schaumburg-Nord mit 25:24 nach Siebenmeter-Werfen. Spannender kann ein Pokal-Wettbewerb nicht enden: Die Entscheidung fiel erst, nachdem zum zwölften Mal ein Werfer an den Siebenmeter-Punkt getreten war.

Ausgespielt wurden Geldprämien. Die SG Achim-Baden gewann zusätzlich ein Freundschaftsspiel gegen „Die Recken“ des Bundesligisten TSV Hannover Burgdorf. Im Halbfinale ausgeschieden waren die HSG Barnstorf/Diepholz und der TV Jahn Duderstadt.