Ein Angebot der NOZ

Jahreshauptversammlung Delmenhorster Schwimmer wählen Vorstand

Von Klaus Erdmann | 08.03.2016, 22:21 Uhr

Nach der Fusion findet des Delmenhorster SV und des SC Delmenhorst findet an diesem Mittwoch, 9. Februar, 19.30 Uhr, eine außerordentliche Versammlung des „neuen“ Delmenhorster Vereins im DSV-Heim statt. Wahlen und Beitragsordnung gehören zur Tagesordnung.

Wenn man sich mit Lothar Martens, Vorsitzender des Delmenhorster Schwimm-Vereins von 1905, über die vor einigen Tagen besiegelte Verschmelzung seines Vereins mit dem Schwimm-Club Delmenhorst unterhält, spricht er von Schritten. „Diese Fusion ist ein Prozess, der noch nicht abgeschlossen ist“, betont Martens. Einige wichtige Schritte seien gemacht worden. Momentan befinden sich die Schwimmer vor einem weiteren wichtigen Schritt: Heute findet im Vereinsheim des DSV 05, Am Stadtbad 4, eine außerordentliche Jahreshauptversammlung statt. Sie beginnt um 19.30 Uhr.

Martens tritt nicht an

Martens, der seit neun Jahren an der Spitze des DSV 05 steht, kandidiert aus persönlichen Gründen nicht wieder für den Posten des 1. Vorsitzenden. „Es ist eine gute Gelegenheit, das Ruder in andere Hände zu geben“, sagt Martens. Während seiner Amtszeit („Sie war arbeitsintensiv und hat Kraft gekostet“) sei einiges passiert, blickt er zurück, und nennt in diesem Zusammenhang die vorübergehende Schließung des Bades, den Neubau des Vereinsheimes und den Aufstieg in die Bundesliga.

Martens über die Fusion: „Ich freue mich für beide Gruppen. Ich bin stolz auf die Akteure, die die Entwicklung vorangetrieben haben und sage allen Beteiligten herzlichen Dank. Es sind Arbeit, Energie und Gedanken eingeflossen.“ Wenn es gewünscht wird, so Martens, werde er dem Verein weiterhin zur Verfügung stehen.

Die Tagesordnung der heutigen Versammlung umfasst gleich 18 Punkte. Zu ihnen gehören Ehrungen, Abstimmungen zur Änderung der Satzung und zur Beitragsordnung sowie Vorstandswahlen mit Wirkung zum 1. April (Datum der Verschmelzung).