Ein Angebot der NOZ

Jahreshauptversammlung Uwe de Vries führt den Golfclub Oldenburger Land

Von Lars Pingel | 26.04.2015, 10:00 Uhr

Der Golfclub Oldenburger Land hat einen neuen Präsidenten: Während der Jahreshauptversammlung auf der Anlage des Vereins in Dingstede wurde Uwe de Vries in das Amt gewählt.

Uwe de Vries hat ein Ziel. „Wir wollen ein Vorstand sein, der in einer Zeit, in der viele Sportvereine Mitglieder verlieren, mit konsequenter Arbeit den Golfclub Oldenburger Land in eine sichere Zukunft führt“, sagte der gerade gewählte neue Präsident während der Jahreshauptversammlung in Dingstede. „Dazu gehört neben einer guten Jugendarbeit auch eine Verbesserung des Spielbetriebs für alle Mitglieder und Greenfeespieler sowie eine engere Zusammenarbeit mit den Golfklubs in unserer Region“, fuhr er in seinen Dankesworten an die 114 anwesenden Mitglieder fort.

Die 111 stimmberechtigten Mitglieder hatten einen neuen Vorstand gewählt. Zwei Kandidaten bewarben sich für das Präsidentenamt. In geheimer Wahl erreichte Uwe de Vries 95 Stimmen. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden – in offener Abstimmung – einstimmig gewählt. Neuer Vizepräsident wurde Bernd A. Krämer, neuer Spielführer Thomas Eriksen und neuer Jugendwart Lutz Bozettt. Schatzmeister Klaus Wilke wurde in seinem Amt bestätigt.

Am Ende der Jahreshauptversammlung dankte der neue Präsident und ehemalige Vizepräsident den scheidenden Vorstandsmitgliedern. De Vries lobte Roman Szemetat (10 Jahre Präsident), Arnke Schneider-Demnitz (6 Jahre Jugendwartin) und Sonja Bolte (2 Jahre Spielführerin) für eine gute und konstruktive Zusammenarbeit im Vorstand.