Ein Angebot der NOZ

Ju-Jutsu Nachwuchssportler des Delmenhorster TB bestehen Prüfungen

Von Sportredaktion | 01.07.2018, 13:31 Uhr

Acht junge Ju-Jutsuka des Delmenhorster TB haben Gürtelprüfungen bestanden.

Acht Kinder aus der Ju-Jutsu-Abteilung des Delmenhorster TB haben Gürtelprüfungen bestanden. Das teilte Eyk-Peter Sander, Medienreferent Ju-Jutsu im DTB, mit. Die Abteilung richtete die Prüfungen am letzten Trainingstag vor den Sommerferien aus. Neue Graduierungen erhielten: Lukas Flechtner (6.1 Kyu, Weißgurt mit gelber Spitze), Jason Rettig, Daniel Wagner (6.2 Kyu, weiß-gelber Gürtel), Alina van Elkan, Alexandra van Elkan, Marielle von Holten, Noah von Holten (5. Kyu, Gelbgurt) und Merle Rua (5.1 Kyu, Gelbgurt mit oranger Spitze).

Die Jugendtrainer Angelos Moshidis und Olaf Stöver (beide 1. Dan), unterstützt durch Helfer Jens Schmidt, hatten die Ju-Jutsuka „mindestens sechs bis zwölf Monate auf die Prüfung vorbereitet“, berichtete Sander: „Dabei wurde noch ein Schlussspurt mit zusätzlichem Training an den letzten Sonntagen vor der Prüfung eingelegt.“ Die erfolgreichen Teilnehmer und Teilnehmerinnen zeigten vor dem Prüfer Angelos Moshidis und vielen Eltern und Verwandten ihr Können „in Sachen Fallschule, Bewegungsformen, Ju-Jutsu-Kombinationen mit angewendeten Hebeln- und Wurftechniken“.