Ein Angebot der NOZ

Jugend trainiert für Olympia Schüler des Willms-Gymnasiums überzeugen im Becken

Von Sportredaktion | 20.05.2019, 12:58 Uhr

Die Schwimm-Mannschaften des Delmenhorster Gymnasiums an der Willmsstraße erzielen im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ gute Zeiten.

Die beiden Schwimm-Teams des Delmenhorster Gymnasiums an der Willmsstraße haben beim Bezirksentscheid im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ gute Leistungen geboten, lobte Lars Sindel, Presseobmann der Schule. Die Teams starteten in Emden in Wettkampfklasse 3. Die Mädchen erreichten „eine herausragende Zeit“ (Sindel). In 12:19,64 Minuten wurden sie überlegen Erste. Damit vertreten sie Weser-Ems beim Landesentscheid, der am 19. Juli in Hannover ausgetragen wird, erklärte Sindel.

Die Jungen erzielten eine persönliche Bestzeit von 12:03,00 Minuten. Mit dieser belegten sie Rang vier. Für das Gymnasium schwammen Ronja Kozak, Anja Biermann, Lenya Beneke, Finja Stalling, Linnea Plöger, Meret Meyer, Emma Kämpfe, Mira Meyer-Herksen, Lyn Blasy, Lion Amno, Maximilian Kovalev, Dennis Haase, Rikus Meyer-Bothling, Anton Depperschmidt, Daniel Wiebe, Nikolai Legler, Lucas Franz und Nico Harig.